Evangelische Kirche Holzwickede

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unseren Internetseiten!
Für uns ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr wichtig. Daher möchten wir Sie an dieser Stelle über den Datenschutz und den Umgang mit personenbezogenen Daten auf unserer Webseite informieren.

Unsere Webseite kann - soweit technisch möglich und zumutbar - grundsätzlich ohne Offenlegung von persönlichen Daten genutzt werden. Sofern innerhalb unserer Webseite die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher Daten (Namen, Anschriften, E-Mail Adressen usw.) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis.

1. Datenschutzrechtliche Verantwortlichkeit

1.1 Anbieter der Webseite und datenschutzrechtlich Verantwortlicher, im Sinne der DSGVO:

Evangelisches Familienzentrum Löwenzahn
Heike Schleicher (Leitung)
Goethestraße 6a
59439 Holzwickede


Telefon: 0 23 01 / 58 36
Telefax: 0 23 01 / 91 94 09
E-Mail: un-kita-goethestrasse@kk-ekvw.de


Hier finden Sie unser Impressum.

2. Gegenstand und Grundsätze der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage

2.1. Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Darunter erfasst man alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

2.2 Wir erfassen Ihre Daten, wenn Sie uns diese freiwillig mitteilen, z.B. per Telefon, per E-Mail oder per Post und nur dann, wenn wir diese Daten zur Beantwortung Ihrer Anfragen oder zur Kommunikation mit Ihnen benötigen. Andere Daten werden automatisch beim Besuch unserer Webseite durch unsere IT-Systeme erfasst (siehe Server-Log-Files).

2.3 Zu den im Rahmen unseres Onlineangebotes verarbeiteten personenbezogenen Daten der Nutzer gehören Bestandsdaten (z.B., Namen und Adressen), Nutzungsdaten (z.B., die besuchten Webseiten unseres Onlineangebotes) und Inhaltsdaten (z.B., Angaben aus Ihrer E-Mail).

2.4 Im Hinblick auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage der DSGVO, weisen wir zunächst darauf hin, dass die Rechtsgrundlage der Einwilligungen Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO ist. Unter einer Einwilligung wird jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung verstanden, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ist. Auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden solcher Verarbeitungsvorgänge gestützt, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Ein berechtigtes Interesse kann dann anzunehmen sein, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DSGVO).

3. Datensicherheit - Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicherzustellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

3.1 SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, nutzt unsere Webseite die SSL- bzw. die TLS-Verschlüsselung.
Eine verschlüsselte Internetverbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und daran, dass in der Adresszeile des Internetbrowsers ein Schloss-Symbol erscheint.
Die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung soll verhindern, dass die übertragenen Daten von Dritten mitgelesen werden können.

4. Weitergabe von Daten an Dritte

4.1 Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Wir geben die Daten des Nutzers nur dann an Dritte weiter, wenn dies zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Verpflichtungen notwendig ist.

5. Server-Log-Files

5.1 Unsere Webseite erfasst automatisch und mit jedem Aufruf durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers (sog. Server-Log-Files) gespeichert. Erfasst werden:

   -   verwendeten Browsertypen und Versionen,
   -   das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
   -   die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf
       unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer),
   -   die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf
       unserer Internetseite angesteuert werden,
   -   das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,
   -   eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse),
   -   der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und
   -   sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der
       Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere
       informationstechnologischen Systeme dienen.

5.2 Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um

   -   die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern,
   -   die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer
       informationstechnologischen Systeme und der Technik
       unserer Internetseite zu gewährleisten sowie
   -   um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes
       die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereit-
       zustellen.

5.3 Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 8 Wochen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

6. Kontaktaufnahme

6.1. Bei jeder Kontaktaufnahme (per E-Mail, per Post oder telefonisch) werden Ihre Angaben (z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) zur Bearbeitung der Anfrage und deren Abwicklung und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.

6.2 Die Verarbeitung der angegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

6.3 Die von Ihnen angegebenen Daten werden im Übrigen solange gespeichert und verwendet, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

6.4 Aus Gründen des Datenschutzes bieten wir auf unseren Webseiten kein Kontaktformular und auch kein anderes Formular zu Datenübertragung im Internet an. Wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen möchten, tun Sie dies bitte telefonisch, per Post oder per E-Mail.

6.5 Bei der Kontaktaufnahme per E-Mail treten im Internet erhebliche Sicherheitsrisiken (Zugriff durch Dritte, Virenübertragung, Datenverlust etc.) auf. Daher empfehlen wir Ihnen für den Versand von vertraulichen Daten immer den Postweg.

7. Verwendung von Cookies

Auf unserer Webseite kommen keine Cookies zum Einsatz.

8. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

8.1 Wir setzen innerhalb unserer Webseite keine Dienste und keine Inhalte Dritter ein.

9. Betroffenenrechte

Betroffenenrechte sind Rechte der betroffenen Personen, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden.

9.1 Auskunftsrecht
Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, wenn diese nicht durch uns bei Ihnen erhoben wurden, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die Sie betreffende Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung.
9.2 Recht auf Berichtigung
Sie haben gemäß Art. 16 DSGVO ein Recht auf unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten unvollständigen Daten.

9.3 Recht auf Widerspruch
Jede betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

9.4 Recht auf Löschung
Sie haben gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der dort genannten Voraussetzungen zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

9.5 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, solange die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüft wird, wenn Sie eine Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigen oder wenn Sie Widerspruch aus Gründen Ihrer besonderen Situation eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen.

9.6 Recht auf Unterrichtung
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 19 DSGVO mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

9.7 Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

10. Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden:
https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

11. Widerrufsrecht

Ebenso können Sie Einwilligungen, grundsätzlich mit Auswirkung für die Zukunft, widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
12. Löschung personenbezogenen Daten

12.1 Die bei uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten der Nutzer nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten der Nutzer, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

13. Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer.


Evangelisches Familienzentrum Löwenzahn
Heike Schleicher (Leitung)
Goethestr. 6a
59439 Holzwickede

Telefon: 0 23 01 / 58 36

Impressum
Unser Impressum finden Sie hier.